Carlos Reichardt

Carlos Reichardt

 

Geboren: 1927 in Rubí (Spanien)

1936-39 Wegen des spanischen Bürgerkrieges, mit den Eltern und Geschwistern, Flucht nach Deutschland.

April 1939 Heimkehr.

1944 Einberufung zur deutschen Wehrmacht. Rückkehr nach Deutschland.

1945-49 Nach Kriegsende, Gefangenschaft, Überleben beim Bauer und erste Textilerfahrungen in Dülken (Rheinland)

1950 Heimkehr nach Spanien. Einberufung zum spanischen Militär.

1952  Zurück ins zivile Leben.

Seit 1960 lebt Carlos Reichardt mit seiner Frau Anita im Rheinland, in Viersen-Dülken. Die zwei Kinder, Carlos und Pilar, sind längst erwachsen und aus dem Haus. Oft hatte ihn seine Familie gedrängt, die Geschichten, die er von seiner Jugend erzählte, aufzuschreiben. Im Alter hat er sich aufgerafft seine Erinnerungen nieder zu schreiben.